Einpressmuttern für dauerhaften und stabilen Einsatz

Die selbstschließenden Muttern CL der Marke PEM* wurden für die dauerhafte Verwendung in Aluminium-, Stahl- oder Edelstahlbleche entwickelt.
Die Einpressmutter wird in das passende Loch im Blecheingesetzt und es entsteht eine parallele Klemmkraft auf den Kopf der Mutter.  Das Blech, das den Kopf umgibt, mündet in einen Hinterschnitt. So wird das Verbindungselement zu einem integralen Teil des Blechs. Ein geriffelter Clinch-Ring verhindert, dass sich das Verbindungselement nach der Montage dreht.
Heilind Electronics vertreibt für Sie die PEM Einpressmuttern CL in vielfältigen Ausführungen für unterschiedliche Plattenmaterialien.

*Nur in Polen, Rumänien

Merkmale:

  • Bietet hohen Widerstand gegen Druck- und Drehkräfte
  • Bündiger Abschluss auf der Rückseite des Blechs
  • Geringe Installationskosten
  • Gewindeabdeckung mit Thread Masking PEM PreTect Lösung zum Schutz von Innengewindebefestigungen verfügbar

Anwendungen:

  • Je nach Ausführung geeignet für Platten aus Stahl, Aluminium, Edelstahl oder gehärteter Stahllegierung
  • Optionale Gewindeabdeckung mit Thread Masking PEM PreTect für Anwendungen, bei denen die Hardware vor dem Lackieren installiert wird

Ihr Experte für die Lösungen von PEM

Dominik Grzesiak

Produkt Manager
Telefon: +48 664 309 900
E-Mail: dgrzesiak(at)heilind.com

Kontaktieren Sie uns

Heilind Electronics GmbH

Telefon: +49 8063 8101 100
Fax: +49 8063 8101 222
E-Mail: vertrieb(at)heilind.com