Stabile Einpressgewindebolzen für Metallbleche

Die PEM* Einpressbolzen FH/FHS/FHA sind schnell und einfach zu montieren und garantieren eine sichere und bündige Verriegelung in Metallblechen. Der Einpressbolzen wird in das passende Loch eingesetzt und mit einer beliebigen Standardpresse zusammengedrückt. Dadurch wird der Kopf des Bolzens in das Blech eingebettet und der Einpressbolzen sicher und bündig verriegelt. Je nach Anwendungsbereich gibt es die PEM Einpressgewindebolzen in drei Ausführungen. 
Das Modell FH eignet sich für den Einsatz in Stahl- oder Aluminiumblechen mit einer maximalen Härte HRB (Rockwell B) 80 und HB (Brinellhärte) 150.
Das Modell FHS empfiehlt sich für die Verwendung in Stahl- oder Aluminiumblechen mit einer Härte von HRB (Rockwell B) 70 und HB (Brinellhärte) 125 oder weniger.
Das Modell FHA ist ideal für Aluminiumbleche mit einer Härte von maximal HRB (Rockwell B) 50 und HB (Brinellhärte) 82.
Heilind Electronics führt für Sie alle drei Modelltypen der PEM Einpressgewindebolzen in unterschiedlichen Ausführungen auf Lager. 

*Nur in Polen, Rumänien

Merkmale:

  • Material: erhältlich in Aluminium, Stahl oder Edelstahl
  • Bündiger Kopf in der angegebenen Mindestblechdicke oder größer
  • Hohe Widerstandsfähigkeit gegen Drehmoment- und Druckkräfte
  • Auf Sonderbestellung auch ohne Gewinde erhältlich

Anwendungen:

  • Je nach Ausführung geeignet für die Verwendung in Stahl- oder Aluminiumblechen

Ihr Experte für die Lösungen von PEM

Dominik Grzesiak

Produkt Manager
Telefon: +48 664 309 900
E-Mail: dgrzesiak(at)heilind.com

Kontaktieren Sie uns

Heilind Electronics Europe

Telefon: +49 8063 8101 100
Fax: +49 8063 8101 222
E-Mail: vertrieb(at)heilind.com