Push-Pull Steckverbinder der Serie JMX für Anwendungen in der Medizintechnik

Die Push-Pull Steckverbinder der Serie JMX von Esterline Connection Technologies Souriau wurden für den Einsatz in medizintechnischen Geräten entwickelt und so konzipiert, dass sie von allen medizinischen
Fachkräften mühelos eingesetzt werden können.


Die JMX Serie erfüllt die Normen UL 1977 und IEC 60601 und eignet sich für einen Einsatz in chirurgischen
und zahnmedizinischen Systemen, Diagnoseausrüstung und Patientenüberwachung.


Die Steckverbinder der JMX Serie wurden speziell für einen einfachen, intuitiven Gebrauch entwickelt. Jeder
Stecker hat einen ergonomischen Griff und verfügt über verschiedene Farberkennungsoptionen, damit der
Nutzer mühelos das jeweils passende Gegenstück findet.

Merkmale:

  • erhältlich in neun Farberkennungen
  • sechs unterschiedliche mechanische Kodierungen
  • Lebensdauer: 2000 Stockzyklen
  • wasserdicht und sterilisierbar
  • geeignet für eine Dampfsterilisation im Autoklaven
  • 200 Autoklav-Zyklen mit jeweils 4 Minuten bei 134°C

Anwendungen:

  • bedienerfreundliche und einfache Handhabung im medizinischen Einsatz
  • Einsatzbereit in jedem medizinischen Gerät
  • Vier verschiedene Kontakt-Durchmesser (0.5, 0.7, 0.9 und 1.3 mm) erlauben die Übertragung von
    kontinuierlichen Strömen von 2.5 A bis 10A
  • Löt- und Crimp-Ausführung
  • weitere Einsatzbereiche: Instrumentierung, Robotik und Beleuchtung

Video

JMX Steckverbinder

Ihr Experte für die Lösungen von Souriau

Michael Verhoeven

Produktmanager
Telefon: +49 8063 8101 122
E-Mail: mverhoeven(at)heilind.com

Kontaktieren Sie uns

Heilind Electronics Europe

Telefon: +49 8063 8101 100
Fax: +49 8063 8101 222
E-Mail: vertrieb(at)heilind.com